Monthly Archives: September 2017

//September
Syriens verwundete Kinderseelen

Syriens verwundete Kinderseelen

Syriens verwundete Kinderseelen Vom Krieg traumatisiert: Ausstellung in Hamburg Syriens verwundete Kinderseelen : Fast ein Lächeln, die Mundwinkel sind schon auf dem Weg nach oben – mit etwas Vorstellungskraft kann der Betrachter das Mädchen fast Lachen hören. Oder aber sich ihre Gesichtszüge von Trauer und Angst erfüllt denken. Was mag sie durchlitten haben? Was hat sie sehen müssen? Wie tief erschüttert wurde ihre Kinderseele? Geschichten von Trauer, aber auch Hoffnung kommen dem Betrachter vor Augen. Die Ausstellung „Die Stille nach der Katastrophe“

Caritas fordert Aufbau eines Weltkrisenfonds

Caritas fordert Aufbau eines Weltkrisenfonds

Caritas fordert Aufbau eines Weltkrisenfonds : Caritas international stellt Jahresbericht vor: 77,57 Millionen Euro Spenden und Zuschüsse – Hilfswerk fordert Aufbau eines Weltkrisenfonds und Ausbau der Katastrophenvorsorge Caritas fordert Aufbau eines Weltkrisenfonds : Angesichts der stetigen Verschlechterung der Sicherheitslage in Afghanistan warnt die deutsche Caritas vor den Gefahren der zwangsweisen Rückführung von Afghanen. „Afghanistan ist ein Land, in dem von Monat zu Monat die Zahl der toten und verletzten Zivilisten auf ein neues Rekordniveau steigt. Abschiebungen setzen die Menschen unüberschaubaren Risiken

Alphabetisierung von Kindern stagniert

Alphabetisierung von Kindern stagniert

Alphabetisierung von Kindern stagniert weltweit – SOS-Kinderdörfer fordern mehr Bildungsmöglichkeiten – vor allem für Mädchen Alphabetisierung von Kindern stagniert : Die internationale Gemeinschaft kommt beim Kampf gegen Analphabetismus zu langsam voran. „Das gemeinsame Ziel, bis 2030 sicherzustellen, dass alle Jugendlichen und die meisten Erwachsenen lesen, schreiben und rechnen lernen können, wird nicht erreicht werden können“, sagt Louay Yassin, Pressesprecher der SOS-Kinderdörfer weltweit, anlässlich des Welttags der Alphabetisierung (8.9.). Zwar sei beispielsweise die Zahl der Kinder, die nicht einmal in die Grundschule gehen, zwischen 2000

3,5 Millionen Flüchtlingskinder gehen nicht in die Schule

3,5 Millionen Flüchtlingskinder gehen nicht in die Schule

3,5 Millionen Flüchtlingskinder gehen nicht in die Schule : UNO-Flüchtlingshilfe warnt 3,5 Millionen Flüchtlingskinder gehen nicht in die Schule  : Nach einem heute veröffentlichten Bericht des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) hatten im letzten Schuljahr mehr als 3,5 Millionen Flüchtlingskinder zwischen fünf und 17 Jahren nicht die Möglichkeit, in die Schule zu gehen. Darunter sind 1,5 Millionen Flüchtlingskinder, die nicht die Grundschule und zwei Millionen Jugendliche, die keine weiterführende Schule besuchen konnten. „Die Hälfte der mehr als 65 Millionen Flüchtlinge sind Kinder“,

Humanitäre Hilfe stößt an Grenzen

Humanitäre Hilfe stößt an Grenzen

Humanitäre Hilfe stößt an Grenzen : 1 Million Flüchtlinge in Uganda Humanitäre Hilfe stößt an Grenzen : Während sich der Krieg im Südsudan eher ausbreitet als abschwächt, hält das Nachbarland Uganda seine Grenzen offen und gewährt inzwischen mehr als einer Million Flüchtlingen ein dauerhaftes Bleiberecht, inklusive Zugang zu einer Grundversorgung durch Hilfsprogramme. Laut einer aktuellen Studie von World Vision, die in Kooperation mit UNHCR und Caritas durchgeführt wurde, muss die humanitäre Hilfe allerdings dringend mehr unterstützt und durch Entwicklungsprogramme ergänzt

Abbau von BAMF Verfahren und Dauer

Abbau von BAMF Verfahren und Dauer

Abbau von BAMF Verfahren und Dauer Abbau von BAMF Verfahren und Dauer : Bei dem in der aktuellen Berichterstattung vom 11. und 12.08.2017 als „Zielvereinbarung“ bezeichneten Dokument vom 23.01.2017 handelt es sich um ein internes Arbeitspapier. Es entspricht nicht dem Inhalt der tatsächlich getroffenen Vereinbarungen zwischen Bundesamt und Bundesinnenministerium. Weder eine Vorgabe zum Rückstandsabbau auf 79.000 Verfahren Ende Mai, noch eine durchschnittliche Gesamtverfahrensdauer von 6 Monaten sind in der gültigen Zielvereinbarung enthalten. Unabhängig davon schreitet der Abbau der anhängigen Verfahren im Bundesamt

Zuwanderung verliert an Brisanz

Zuwanderung verliert an Brisanz

Zuwanderung verliert an Brisanz für Deutsche : Ergebnisse der „Challenges of Nations 2017“ des GfK Vereins Zuwanderung verliert an Brisanz : „Zuwanderung und Integration“ bleibt auch 2017 das Topthema der deutschen Sorgenagenda. Im Vergleich zu 2016 verliert die Thematik aber mit einem Rückgang um 27 Prozentpunkte deutlich an Brisanz. Im Gegenzug werden andere Herausforderungen wie Armut, Renten und Kriminalität wieder dringlicher. Die langjährige Hauptsorge Arbeitslosigkeit bleibt unter den Top 5, stabilisiert sich aber auf einem historisch niedrigen Niveau. Dies zeigt die

Schritt gegen illegale Migration

Wichtiger Schritt gegen illegale Migration

Wichtiger Schritt gegen illegale Migration – Harbarth/Weiss : Beschlüsse von Paris sind wichtiger Schritt zur Bekämpfung der illegalen Migration auf der Mittelmeerroute Wichtiger Schritt gegen illegale Migration : Den Schleppern muss das Handwerk gelegt werden Am 28.08.2017 haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron mit insgesamt fünf europäischen und afrikanischen Regierungschefs in Paris zu einem Migrationsgipfel getroffen und eine Reihe von Maßnahmen zur Bekämpfung der illegalen Migration auf der Mittelmeerroute beschlossen. Dazu erklären die stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Stephan Harbarth